VISION: Wir wollen eine Kirche für die Menschen unserer Stadt sein, in der wir Gemeinschaft erfahren, Gnade erleben, Gott entdecken!
Close Notification
Open Notification

Gemeindewahl Grindelberg: 20. Mai 2017

Gemeindewahl Grindelberg: 20. Mai 2017

Aufkreuzen für unsere Gemeinde

Liebe Schwestern und Brüder, liebe Freunde unserer Gemeinde,
die Wahlbeteiligung in den Niederlanden betrug runde 85% – damit konnte Mark Rutte seine Position nur knapp gegen den Populisten Wilders behaupten. Was mich freut und doch zugleich nachdenklich stimmt, ist, warum ein solches Interesse und Wahlengagement erst in einer gefühlten politischen Krise entwickelt wird.
Nun wünsche ich mir natürlich für unsere Gemeinde keine Krise als Motivation – allerdings lag die Beteiligungsquote bei unseren letzten Gemeindewahlen jeweils bei mageren 25%. Wie kommt so etwas bei einer Gemeinde zustande, welche fast 400 Glieder stark ist? Bedarf es in unserer Gemeinde, wie in den Niederlanden, auch eines Weckrufes?
Wie kann es sein, dass wir Anfang Februar einen gut besuchten Gottesdienst feiern, wir ein tolles Potluck mit großer Teilnahme haben – aber die anschließende Gemeindestunde, in der wir als Geschwister wichtige Belange wie Haushalt und Diakonie für unsere Gemeinde besprechen wollen, nur von wenigen besucht wird?

Gemeindewahl: Sabbat, 20. Mai 2017
Wir haben in den letzten Jahren wichtige Themen für unsere Gemeinde begonnen – Gemeindeprofil, Leiterschaft, Tiefgänger und Gottesdienstreform. Die Ausgestaltung dieser Themen ist keine Aufgabe von einigen Wenigen, sondern die Aufgabe von uns allen Schwestern und Brüder, die mit der Gemeinde verbundenen sind – es ist die Aufgabe und die Berufung
von Dir und mir.
„Ebenso ist es mit uns Christen. Gemeinsam bilden wir alle den Leib von Christus, und jeder Einzelne ist auf die anderen angewiesen.“ Römer 12:5.
Wir sind als Gemeinde Gottes gesegnet. Gott stattet einen jeden Einzelnen von uns mit Gaben und Vollmacht aus – daher sind wir aufeinander angewiesen. Es liegt an uns, ob und wie wir diese Gaben für unsere Gemeinde einsetzen. Gott fordert Dich und mich auf, uns in die Belange unserer Gemeinde einzumischen, unsere Gemeinde zu gestalten – im Gottesdienst, in der Gemeindestunde wie auch bei den anstehenden Gemeindewahlen!
Lasst uns alle für unsere Gemeinde aufkreuzen!
Gott segne unsere Gemeinde. Marcus Schwarz