Ab dem 30.4. enden alle Corona-Maßnahmen in Hamburg und am Grindel. Wir streamen unregelmäßig auf YouTube!
Close Notification
Open Notification

20.-26.03 Fastenwoche für die Ukraine und sich selbst

20.-26.03 Fastenwoche für die Ukraine und sich selbst
„So fasteten wir und erbaten solches von unserm Gott; 
und er erhörte uns.“
Esra 8,23


Dieses Jahr laden wir dich in eine besondere gemeinsame Fastenzeit ein. 
Eine Woche Fasten für Frieden, Schutz und Vergebung in der Ukraine, 
sowie körperliche und spirituelle Erfrischung für einen selbst.

Beim Fasten geht es darum, sich auf Gott zu fokussieren. Auf der einen Seite verzichten wir bewusst auf etwas, auf der anderen Seite versuchen wir, in unserem Alltag bewusster Zeit mit Gott zu verbringen.

Unsere gemeinsame Fastenzeit beginnt am Sonntag den 20.03. und endet am Sabbat den 26.03. mit einem gemeinsamen Abschlussgottesdienst um 11h am Grindel im Rahmen des Flex-Sabbats.

Prayer-Session
Darüber hinaus wollen wir über die Wochentage im Austausch sein und eine gemeinsame Zeit des Gebets haben. 
Hierfür bieten wir von Montag bis Freitag (21.-25.) ein gemeinsame Zeit am Morgen per Zoom an. Morgens um 6:30h - für eine halbe Stunde. (Meeting-ID: 913 4272 0903 Kenncode: 516822)
Den Tag miteinander und mit Gott im Gebet beginnen.
Dazu eine herzliche Einladung - probier es aus!


Hier noch ein paar Inspiration, was du beim Fasten beachten darfst:

Wähle deine Fastenart
Es gibt unterschiedliche Möglichkeiten zu fasten. 
Manche trinken nur Wasser, andere trinken Saft und Brühe oder Eiweiß-Shakes und Smoothies. 
Wieder andere reduzieren ihre Nahrung auf Gemüse oder ernähren sich in ihrer Fastenzeit vegan. 
Oder du probiert es mit Medienfasten - also eine Social Media und/oder TV Auszeit. 

Was mach ich mit der freien Zeit?
Beim Fasten als geistliche Übung geht es darum, Gott zu suchen und deine Bitten vor ihn zu legen.
Nimm dir Zeit zum Beten und Lesen in der Bibel - vielleicht besonders in den Zeiten, in denen du sonst essen oder Medien konsumieren würdest. 

Wofür willst du beten? Ein klares Ziel.
Setze dir geleitet vom Heiligen Geist drei bis fünf Gebetsziele, die du aufschreibst. 
Frieden, Schutz und den Geist der Vergebung im Ukrainekrieg. 
Wo brauchst du einen Durchbruch? 
Für welche Freunde betest du? 
Wo geht es um Gottes Wirken in Bezug auf deine Kirche, deine Stadt oder dein Land? 

Ruhe
Fasten ist eine besondere Zeit für Körper, Geist und Seele. Plane genügend Ruhe ein und schalte - wo möglich - insgesamt einen Gang zurück. 


Falls du mehr Infos zum Fasten benötigst, oder dich beraten lassen willst, hilft dir Edeltraut gerne weiter. 
Du erreichst sie unter:  040 63653303


Herzliche Segensgrüße
Ulrike, Edeltraut und Christian